Das unbekannte Meisterwerk

Das unbekannte Meisterwerk

Christian Meyer (Hg.)

Deutsch / Englisch, 144 Seiten, 21 x 29,7 cm, zahlreiche Abbildungen in Farbe, broschiert

August 2017

ISBN 978-3-903172-07-4

€ 28,00 [A]

€ 27,20 [D]

Ende der 1980er-Jahre stellte sich eine Gruppe befreundeter Künstler die Frage nach der Verortung der Kunst. War die Kunst in der Persönlichkeit des Künstlers oder in der ihn umgebenden Bohème, dem theoretischen Konzept oder gar dem Kunstobjekt selbst begründet? Für Günther Förg, Martin Kippenberger, Albert Oehlen und Heimo Zobernig war klar, dass in Zukunft Konzept und Kontext eine bisher ungekannte Bedeutung haben würden („Es wird in Zukunft nicht mehr gemacht, sondern nur mehr gedacht“, so Kippenberger). Einen frühen Ausgangspunkt für ihre Reflexionen fanden sie in Honoré de Balzacs Novelle Das unbekannte Meisterwerk.

KünstlerInnen: Kerstin Brätsch/Debo Eilers, Michaela Eichwald, Gelatin, Julia Haller, Rachel Harrison, Michael Krebber, Albert Oehlen, Sigmar Polke, Christian Rosa, Gedi Sibony, Josh Smith, Amelie von Wulffen, Franz West, Heimo Zobernig