AESTHETICS, ETHICS, IDENTITY

AESTHETICS, ETHICS, IDENTITY

Museum of the 21st Century. 40th Anniversary Symposium

Edited by Austrian Ludwig Foundation

Mit Textbeiträgen von Sabeth Buchmann, Tania Bruguera, Carla Cugini, Brigitte Franzen, Max, Hollein, Karola Kraus, Christian Kravagna, Mahret Ifeoma Kupka, Ana Gonçalves Magalhães, Theresia Niedermüller, Florian Pumhösl, Susanne Titz, Gottfried Toman

Englisch, 143 Seiten, 11,5 × 20 cm, zahlreiche Abbildungen, Broschur / Graphic Design: grafisches Büro, Vienna

September 2022

978-3-903172-96-8

€ 26,00 [A]

€ 25,30 [D]

Die vorliegende Publikation dokumentiert die Ergebnisse des Symposiums zum 40-jährigen Bestehen der österreichischen Ludwig Stiftung, das sich mit aktuellen und zukünftigen Perspektiven von Museumssammlungen befasste.
In Anbetracht des wachsenden Bewusstseins für die Notwendigkeit, einen inklusiveren Ansatz in der Sammlungspraxis zu verfolgen – sowohl auf ästhetischer als auch auf institutioneller Ebene –, wurden in den Vorträgen und Diskussionen wichtige und kontrovers diskutierte Schlüsselbegriffe wie Transkulturalität, Diversität und kulturelles Erbe sowie deren komplizierte Beziehung zu Globalisierungsprozessen behandelt.

Die Autor:innen Sabeth Buchmann, Tania Bruguera, Carla Cugini, Brigitte Franzen, Max Hollein, Karola Kraus, Christian Kravagna, Mahret Ifeoma Kupka, Ana Gonçalves Magalhães, Theresia Niedermüller, Florian Pumhösl, Susanne Titz, Gottfried Toman